18. Mai 2024

Hähnchengratin mit Pilzen und Mozzarella

Für 4 Portionen

  • 400 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Tomaten
  • 4 EL  Olivenöl, mehr für die Form
  • 4 Hähnchenbrustfilets (je etwa 150 g)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 300 g Mozzarella
  • 1 TL Balsamico-Essig
  • 4 TL Tomatenpesto
  • 1 TL getrockneter Oregano

Zubereitung

  1. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in Würfel schneiden.
  2. Eine flache Auflaufform fetten. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets trocken tupfen, salzen und pfeffern. 2 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets darin 5 Minuten braten; zwischendurch wenden.
  3. Inzwischen das Basilikum waschen. Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in feine Scheiben schneiden.
  4. Die Hähnchenbrustfilets aus der Pfanne nehmen. Zwiebelwürfel und Pilze im Bratfett kurz braten, dann die Tomatenwürfel ein paar Sekunden mitbraten. Alles salzen und pfeffern. Basilikum und Balsamico-Essig unterrühren.
  5. Die Pilzmischung  in die Form füllen. Die Hähnchenbrustfilets auf der oberen Seite mit dem Pesto bestreichen, dann auf die Pilzmischung legen. Die Mozzarellascheiben auf dem Fleisch und der Pilzmischung verteilen.
  6. Das Gratin mit Oregano bestreuen und mit 2 EL Olivenöl beträufeln. Im heißen Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert