15. Juni 2024

Mini Lasagne aus der Muffinform

Zutaten

  • 24 Lasagneplatten
  • 450 g Schweinemett, frisches
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 100 g Karotten, fein gewürfelt
  • 2 Dosen Pizzatomaten, 800 g
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 3 TL Thymian, getrockneter
  • 3 Stängel Basilikum, frisches, gehackt
  • 250 g Ricotta
  • 2 TL Fenchselsamen
  • 120 g Mozzarella, geriebener
  • Butter zum Einfetten der Förmchen
  • Maisgrieß zum Ausstreuen

Zubereitung

Olivenöl in einem Topf erhitzen und das Mett darin krümelig braten. Zwiebel-, Knoblauch- und Karottenwürfel, Fenchelsaat und Thymian dazugeben und kurz mit anrösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten einrühren und die Soße 20 – 30 min einköcheln lassen.

Ricotta und Basilikum vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Lasagneplatten in kochendem Wasser 3 min vorgaren, dabei umrühren. In kaltem Wasser kurz abschrecken und auf einem Brett auslegen. Mit einem Messer quer halbieren.

Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Das Muffin-Backblech buttern und mit Grieß dünn ausstreuen.

Je die Hälfte einer Lasagneplatte in eine Vertiefung drücken. Mit 1 EL Fleischsoße und 1 TL Ricotta-Mischung befüllen und ein zweites Lasagneblatt darauf drücken. Ebenfalls mit Soße und Ricotta-Mischung füllen. Alles mit Käse bestreuen und die Teigränder dünn mit Olivenöl einstreichen.

Im heißen Ofen in 20 – 25 Minuten goldbraun backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert