25. April 2024

Bratapfel-Tiramisu

Zutaten
Für 4 Portionen
  • 3 rote Äpfel, z.B. Gala
  • Mark von 2 Vanilleschoten
  • 150 g Zucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 50 ml Apfelsaft
  • 35 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 20 g gemahlene Haselnüsse
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Crème fraîche
  • 50 ml Milch
  • 2 gestr. El gemahlener Zimt

außerdem:

  • weite ofenfeste Form
  • 4 Gläser à 300 ml Inhalt
Zubereitung

Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Äpfel vierteln, entkernen und jedes Viertel in vier Spalten schneiden. Mit Mark von 1 Vanilleschote, 50 g Zucker, Zitronen- und Apfelsaft gut mischen und in der Form verteilen. Auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen.

Inzwischen Butter schmelzen. Dann mit Mehl, Nüssen und 50 g Zucker zu Streuseln verkneten und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Äpfel aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Temperatur auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) herunterschalten, die Streusel auf der 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten goldbraun und knusprig backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und evtl. auseinanderkrümeln.

Mascarpone mit Rest Zucker und Vanillemark, Crème fraîche, Milch und Zimt glatt rühren. Apfelspalten und Mascarponecreme auf die Gläser verteilen, Streusel darübergeben und dick mit Puderzucker bestäubt sofort servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert