23. Mai 2024

Erbsen-Hummus mit knusprigen Süßkartoffel-Pommes

Zutaten für 4 Personen:
 

  • 2 große Süßkartoffeln
  • Salz
  • 400 g TK Erbsen
  • 1 Bund Minze
  • 1 halbe Bio-Zitrone
  • 3 TL Tahin
  • 1 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl

Zubereitung:

Für die Süßkartoffel-Pommes die Süßkartoffeln schälen und in nicht zu dicke Streifen schneiden. Diese dann für eine Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen.

In der Zwischenzeit für das Erbsen-Hummus einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, salzen, dann die TK Erbsen darin 2 Minuten blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Minze waschen und grob zupfen, Zitronenschale abreiben und Zitronensaft auspressen. Erbsen, Minze, Zitronensaft und -abrieb, Tahin sowie das Olivenöl in einen hohen Pürierbecher geben und zu einem feinen Hummus pürieren. Ist das Hummus noch zu fest, nach Belieben noch etwas Öl oder Wasser dazu geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank abgedeckt bis zum Verwenden etwas durchziehen lassen.

Die Süßkartoffel-Streifen aus dem Wasser nehmen und trocken tupfen. In einer Schüssel gleichmäßig mit der Stärke vermischen, dann in dem neutralen Pflanzenöl wenden und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.

Süßkartoffel-Pommes im auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen, dann wenden und weitere 15 Minuten knusprig backen.

Salzen und zusammen mit dem Erbsen-Hummus servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert