18. Mai 2024

Kohlrabi-Mairübchen Suppe mit gebratenem Spargel

Zutaten für 4 Personen:
 

  • 2 Kohlrabi mit Grün
  • 3 Mairübchen mit Grün
  • 14 Stange(n) grüner Spargel
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Meerrettich
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Stange(n) Frühlingszwiebeln

Zubereitung:

Kohlrabi und Mairübchen waschen, vom Grün befreien und würfeln. Das Grün grob schneiden und zur Seite stellen. Die unteren Enden des Spargels in Stücke schneiden und die Spitzen beisetestellen. Kartoffeln schälen und würfeln.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Mairübchen und Kohlrabi dazugeben. Spargelenden in den Topf geben und mit anschwitzen. Kartoffelstücke zugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt zugeben und alles für 20-30 Minuten köcheln lassen.

Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten und dann in einem Mörser oder in einem Küchenmixer grob zerkleinern.

Meerrettich, Zitronensaft und Kohlrabi- sowie Mairübchengrün in den Topf geben und die Suppe sämig pürieren. Nach Bedarf nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.

Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Spargelspitzen anbraten, Frühlingszwiebeln dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sonnenblumenkerne dazugeben. Die Suppe nun mit der Einlage zusammen anrichten und servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert