23. Mai 2024

Paprika-Pasta mit Mozzarella

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehe Knoblauch
  • 3 Paprikaschoten (rot, gelb, Orange)
  • 500 g Pasta (kleine Spiralen)
  • Salz
  • 150 g Chorizo (in dünnen Scheiben)
  • 300 g Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikamark
  • 200 ml Brühe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • etwas Basilikum (oder Petersilie)

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen, beides fein würfeln bzw. hacken. Paprika halbieren, entkernen, waschen und klein würfeln. Nudeln nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser garen. Chorizo-Scheiben evtl. halbieren. Mozzarella abtropfen lassen, evtl. würfeln.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Paprika dazugeben und 3–4 Minuten dünsten. Paprikamark einrühren, mit Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Nudeln abgießen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln mit Paprika und Chorizo mischen, evtl. 4–5 EL Kochwasser unterrühren. Mozzarella locker unterheben. Pasta mit Kräuterblättchen bestreut servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert