23. Mai 2024

Schokisucht? Das hilft dir

Schokolade mag zwar die Nerven beruhigen, doch sie ist auch absolut ungesund, löst eine regelrechte Sucht aus und treibt den Blutzuckerspiegel für einen kurzen Moment so nach oben, dass die Sucht damit noch mehr verstärkt wird. Der hinzugefügte Zucker schadet deinem Körper und macht dich nur abhängig. So kannst du dir eine fiese Schokoladen-Sucht abgewöhnen.

Natürliche Lebensmittel
Zunächst solltest du Schokolade und andere Süßigkeiten gänzlich vermeiden. Auch bei anderen Lebensmitteln, solltest du darauf achten, dass du auf den Zucker-Gehalt achtest. Versuche dich so lange wie möglich zu beherrschen und verzichte auf Süßigkeiten. Du wirst sehen, dass deine Heißhunger immer mehr verschwindet.
Wenn du doch Lust auf Schokolade, oder Süßigkeiten bekommen solltest, kannst du auf natürlich-süße Lebensmittel zurückgreifen. Datteln, Äpfel, Bananen, Backkakao oder Zimt. All diese Lebensmittel schmecken fantastisch süß.
Pfefferminztee
Wenn du diese Lebensmittel nicht vor Ort hast und deine Sucht sofort stillen willst, kannst du einen Pfefferminztee trinken. Dieser hilft dabei, deine Lust auf Süßes verschwinden zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert