2. März 2024

Winterlicher Salat mit Räuchertofu, Quinoa und roter Bete

Zutaten für 3 Personen:

100 g Quinoa
500 g Rote Bete, vorgekocht, vakuumiert (ca. 5 Kugeln)
200 g Räuchertofu
1 Zwiebel(n)
1 großer Apfel, säuerlich
2 Lauchzwiebel(n)
n. B. Zitronensaft
n. B. Walnussöl
n. B. Salz und Pfeffer
evtl. Walnüsse, eventuell geröstet

 
Zubereitung:

Quinoa in einem Sieb heiß abspülen, anschließend in der doppelten Menge Wasser nach Packungsanweisung kochen (ca. 12 Minuten), beiseite stellen.

Die Zwiebel würfeln, in etwas Pflanzenöl glasig braten. Den Räuchertofu würfeln, zur Zwiebel geben und bis zum gewünschten Bräunungsgrad weiter braten, beiseite stellen.

Die Rote Bete und den Apfel würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.

Abgekühlte Quinoa, Räuchertofu-Zwiebel-Mischung und Lauchzwiebeln zu der gewürfelten Roten Bete und dem Apfel geben, mischen, mit Walnussöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell noch mit gerösteten Walnusskernen bestreuen.

Die Menge reicht als Hauptspeise für 2 – 3 Personen, als Beilage sicher für mindestens 6 Personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert