23. Mai 2024

Möhren-Zucchini-Puffer mit Schnittlauchquark

Zutaten:

  • 200 g Möhren
  • 200 g Zucchini
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Hafer- oder 5-Korn-Flocken
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, und Kräuter eurer Wahl (z.B. TK-Kräuter,  einen großen Esslöffel italienische Kräuter oder andere)

Für den Quark:

  • 200 g Magerquark (0,2% Fett)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Rohrohrzucker
  • 5 EL gehackten Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer und ggf. etwas Mineralwasser, wenn der Quark zu fest ist

ZUBEREITUNG :

Die Möhren und die Zucchini putzen und raspeln, die Zwiebel klein hacken.
Alles sehr gut mit dem Zitronensaft, den Haferflocken und den Eiern vermischen.
Salzen und pfeffern sowie die Kräuter unterrühren.
In einer Pfanne ein wenig Fett erhitzen, mit zwei Löffeln die Puffer in selbige geben und von jeder Seite goldbraun braten.
Für den Quark den Magerquark mit dem Zitronensaft, dem Zucker und dem Schnittlauch mischen. Wie oben schon steht, könnt ihr noch einige Teelöffel Mineralwasser darunter rühren, wenn die Masse zu fest ist.
Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Puffern servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert