25. April 2024

Rindersteacks mit Kräuterkruste

4 Rumpsteaks (je etwa 200g)

firsche gemahlener Pfeffer

4 Petersilienstängel

2 Basilikumzweige

25 g weiche Butter

100 g Mascarpone

50 g Semmelbrösel

1/2 TL getrockneter Thymian

1 Messerspitze abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Salz

400 g rote Zwiebeln

1 EL Butterschmalz, mehr für die Form

1 TL Zucker

50 ml Portwein

  1. Die Steaks trocken tupfen und die Fettränder mehrmals einschneiden. Die Steaks mit Pfeffer würzen und zugedeckt bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  2. Inzwischen Petersilie und Basilikum waschen. Blättchen abzupfen und fein hacken. Butter und Mascarpone mit Semmelbröseln, Thymian, Petersilie, Basilikum und Zitronenschale verkneten. Die Mascarpone-Butter-Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Eine flache rechteckige Auflaufform fetten. Die Form sollte so groß sein, dass Steaks und Zwiebeln nebeneinander hineinpassen. Den Backofengrill vorheizen.
  4. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Steaks darin auf einer Seite 1 Minute anbraten; aus der Pfanne nehmen und salzen. Mit der angebratenen Seite nach unten in die Form legen.
  5. Zwiebelstreifen im Bratfett  in der Pfanne anbraten. Mit Zucker betreuen und leicht karamellisieren lassen. Portwein dazugießen und 5 Minuten köcheln lassen. Salzen und pfeffern.
  6. Inzwischen die Steaks mit der Mascarpone.Butter-Creme bestreichen. Die Zwiebelmischung neben den Steaks verteilen. Das Ganze im Ofen (Mitte) unter dem heißen Grill etwa 4 Minuten überbacken. Falls nötig, die Form noch 1 Minute auf die obere Schiene stellen, damit die Steaks eine schöne Kruste bekommen.

So gehts noch schneller

Statt frischer Petersilie und Basilikum 1 TL Basilikumpesto und 2 TL TL-Petersilie unter die Mascarpone-Butter-Mischung rühren. Oder einfach fertig gekaufte Kräuterbutter nehmen.

Wer Knoblauch mag, kann noch eine fein zerdrückte Knoblauchzehe unter die Mascarpone-Butter-Creme mischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert