25. April 2024

Spinatsuppe mit Schafskäse

300 g TK-Blattspinat

2 Schalotten

2 Knoblauchzehen

2 EL Olivenöl

1 EL Mehl

800 ml Hühnerbrühe

100 g Schafskäse (Feta)

100 g Creme fraiche

1 EL Zitronensaft

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

frisch gerieben Muskatnuss

einige rosa Pfefferkörner

  1. In einem Topf 200  ml Wasser zum Kochen bringen. Den gefrorenen Spinat dazugeben und zugedeckt in etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze auftauen und garen lassen, dabei ab und zu umrühren.
  2. Inzwischen die Schalotten schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  3. Das Olivenöl in einem zweiten Topf erhitzen. Schalottenwürfel und Knoblauch darin glasig dünsten. Das Mehl darüberstreuen und kurz anschwitzen.
  4. Die Hühnerbrühe unter kräftigem Rühren dazugießen und aufkochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. 5 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Schafskäse raspeln oder in kleine Würfel schneiden.
  5. Den Spinat mitsamt der Garflüssigkeit in den Topf zur Brühe geben. Das Ganze mit dem Stabmixer pürieren. Creme fraiche und Zitronensaft hinzufügen und sie Suppe cremig aufschlagen.
  6. Die Spinatsuppe mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Auf vorgewärmte Suppenteller verteilen. Mit dem zerkleinerten Schafskäse und rosa Pfefferkörnern bestreuen; servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert