23. Mai 2024

Rote-Bete-Suppe mit Sauerrahm

Zutaten für 4 Portionen:
 

  • 100 g Zwiebeln
  • 5 EL Olivenöl
  • 0,5 Stange(n) Lauch
  • 60 g Stangensellerie
  • 1 Zweig(e) Thymian
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • 450 g Rote Bete
  • 90 g Sellerie
  • 60 g Möhren
  • 60 g Fenchel
  • Salz
  • 0,5 TL Fenchelsamen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 4 Scheibe(n) Sauerteigbrot (von Vortag)
  • 45 g Essiggurken
  • 1 TL Rotweinessig
  • 4 EL Sauerrahm

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, würfeln und mit 3 EL Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe glasig dünsten. Lauch und Stangensellerie waschen, trocknen und klein schneiden. Mit je einem Zweig Thymian und Rosmarin zu den Zwiebeln geben und weiter dünsten bis das Gemüse weich ist.

Rote Bete, Sellerie und Möhren schälen und würfeln. Fenchel waschen und schneiden. Das Gemüse in den Topf geben und mit etwas Salz würzen. Die Fenchelsamen und das Lorbeerblatt hinzufügen und alles mit 700 ml Brühe bedecken. Das Ganze nun aufkochen und etwa 40 Minuten köcheln lassen.

Für die Croutons Brotscheiben würfeln. Eine Pfanne auf mittlere Hitze erwärmen, 2 EL Olivenöl hinzugeben und das Brot darin goldbraun rösten und gelegentlich wenden. Den Rosmarin zupfen, klein hacken und dazugeben. Mit etwas Salz würzen und dann zur Seite stellen.

Essiggurken fein würfeln. Das Lorbeerblatt aus der Suppe herausnehmen, diese fein pürieren und, falls nötig, mit weiterer Brühe strecken. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und in tiefe Schalen geben. Die Suppe mit etwas Sauerrahm, Essiggurken und nach Wunsch mit etwas Fenchelgrün servieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert