16. Juli 2024

Seelachs auf Curry-Wirsing

Zutaten für 4 Personen:
 

  • 0,5 Kopf Wirsingkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Seelachsfilet
  • 200 g Karotten gewürfelt (Dose)
  • 1 rote Chilischote
  • 3 EL Öl
  • 2 EL gelbes Currypulver
  • 275 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 1 EL Mehl
  • 125 ml Milch
  • geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Wirsing putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Fisch waschen, trocken tupfen und in vier Stücke schneiden. Karotten gut abtropfen lassen. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden.

Öl in einem großen weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Chili darin andünsten und mit Curry bestäuben. Wirsing dazugeben und unter Wenden andünsten. Wirsing mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 150 ml Brühe zugießen und alles unter Rühren aufkochen. Wirsing bei schwacher Hitze 15–20 Minuten schmoren.

Inzwischen für die Soße Fett in einem Topf schmelzen. Mehl einrühren und kurz anschwitzen. 125 ml Brühe und Milch unter Rühren zugießen. Aufkochen, ca. 5 Minuten kochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Karotten zum Wirsing geben. Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch und Soße ca. 7 Minuten vor Ende der Garzeit zum Kohl geben. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter von den Stielen zupfen. Wirsing und Fisch auf Tellern anrichten und mit Koriander garnieren.

 
 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert