16. Juli 2024

Tomatenbutter selber machen

Rezept mit Tomatenmark

  • 1 Päckchen Butter
  • 4-5 EL Tomatenmark (nach Geschmack)
  • Prise Salz
  • große Prise Pfeffer
  • kleine Prise Zucker

So geht’s:
Gebt für die selbstgemachte Tomatenbutter alle Zutaten in einen Mixer und verarbeitet sie zu einer glatten Masse. Schmeckt sie ab und gebt nach Belieben noch etwas Pfeffer, Salz oder ein wenig Zucker hinzu – der hebt den Geschmack. Füllt die Tomatenbutter anschließend in eine kleine Schüssel und stellt sie bis zum Verzehr für ein paar Stunden im Kühlschrank kalt.

Tomatenbutter mit Knoblauch selber machen

  • 1 Päckchen Butter
  • 4 EL Tomatenmark
  • 2 kleine Zehen Knoblauch
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • kleine Prise Zucker
  • Prise Paprika (edelsüß)
  • Chilipulver (nach Geschmack)

So geht’s:
Gebt die Zutaten in einen Mixer und presst die Knoblauchzehen mit einer Knoblauchpresse hinein. Anschließend zu einer glatten Masse pürieren, noch einmal abschmecken und danach bis zum Verzehr in den Kühlschrank stellen.

Tomatenbutter mit Basilikum und getrockneten Tomaten

  • 1 Päckchen Butter
  • 4 EL Tomatenmark
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • kleine Prise Zucker
  • Prise Paprika (edelsüß)
  • Chilipulver (nach Geschmack)
    4 EL getrocknete Tomaten (in Öl)
    frisches Basilikum (nach Geschmack)

So geht’s:
Die Zutaten bis auf die getrockneten Tomaten und das Basilikum im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Die in Öl eingelegten, getrockneten Tomaten gut abtropfen lassen und in kleine Stückchen schneiden. Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Die Tomatenstücke zusammen mit dem Basilikum unter die Tomatenbutter rühren, bis alles gleichmäßig verteilt ist. Dann im Kühlschrank kalt stellen.

Gemüse-Tomatenbutter mit Frischkäse selber machen

  • 100 g Butter
  • 250 g Frischkäse
  • 3 EL Tomatenmark
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1 EL klein gewürfelte Zwiebel
  • 3 EL klein gewürfelte Paprika
  • 1 EL klein gewürfelte Radieschen
  • Schnittlauch (nach Belieben)

So geht’s:
Butter, Frischkäse, Tomatenmark, Salz und Pfeffer in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse pürieren. In der Zwischenzeit das Gemüse waschen und in sehr kleine Würfel schneiden. Den Schnittlauch waschen und in kleine Ringe schneiden. Gemüsewürfel und Schnittlauch gleichmäßig unter die Tomaten-Frischkäse-Butter rühren und im Kühlschrank kalt stellen.

Vegane Tomatenbutter selber machen

  • 200 g über Nacht eingeweichte Cashew-Kerne
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 EL Olivenöl
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Zucker
  • Kräuter der Provence (nach Belieben)

So geht’s:
Die Cashew-Kerne abgießen und in den Mixer geben. Die Knoblauchzehe dazu pressen und zusammen mit den übrigen Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Abschmecken und im Kühlschrank kalt stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert